Die TU-Berlin zu Besuch an der Staatlichen Fachschule für Lebensmitteltechnik

Auch in diesem Jahr begrüßte die Staaliche Fachschule für Lebensmitteltechnik die LehramtsstudentInnen der TU-Berlin.

Durch das Praktikum führte Herr Bachhuber.

 

Am Anfang stand die obligatorische Hygiene- und Sicherheitsbelehrung. Im Anschluss daran folgte die praktische Tätigkeit.

Um den Lehramststudenten während eines Tages einen möglichst großen Überblick zu verschaffen, wurde aus jeder "Wurstgruppe" ein Produkt hergestellt.

Aus dem Bereich Rohwurst wurde eine einfache Variante ausgesucht, die auch möglichst schnell verkostet werden konnte. Die Wahl fiel auf die frische Zwiebelmettwurst.

 

Als Brühwurst wurde eine Fränkische Bratwurst hergestellt.

Bei der Kochwurst fiel die Wahl auf feine Leberwurst. Diese wurde mit Hilfe der Kochkuttertechnologie hergestellt.

 

Die Kooperation ist auf die enge Zusammenarbeit zwischen Frau Dr. Evelyn Pfaffe (TU-Berlin) und Herrn Clemens Bachhuber (Fachleiter Fleisch-Technologie) zurückzuführen.

Nach oben