Technikerarbeiten Fleischereitechnik 2018

Verfasser/-in

Thema der Technikerarbeit

Eckelmann, Tobias

BEEF UP – Vergleichsarbeit der technologischen Reifung in Hinsicht auf die mikrobiologische Belastung sowie Ermittlung der sensorischen Unterschiede bei Roastbeef

Ottmann, Anke

Herstellung einer frischen Sauerkrautbratwurst unter Berücksichtigung des Wasserbindevermögens im Hinblick auf die pH-Wertabsenkung, aufgrund der vorhandenen Milchsäurebakterien und die daraus folgende Akzeptanzprüfung

Hier gehts zum Kurzbericht

Rode, Oliver

Rindersteak à la Suis-Vide, geschnitten aus dem Kuhfilet

Herstellen eines sous-vide gegarten Kuhfilets als convinience

Produkt unter mikrobiologischer Betrachtung sowie einer

Auswertung der betriebswirtschaftlichen Aspekte

Hier gehts zum Kurzbericht

Roll, Ronny

„ Wilde Wutz “

Herstellung eines HPP-behandelten

Rohwursterzeugnisses mit Trockenpflaumen unter mikrobiologischer Betrachtung, sowie sensorischer Beurteilung

Hier gehts zum Kurzbericht

Vural, Ali

„Herstellung von HPP-behandelten Kalbsfleischwürstchen unter Berücksichtigung der

Materialauswahl und der Haltbarkeitsverlängerung ohne Kühlbedarf“

Hier gehts zum Kurzbericht

Technikerarbeiten Feinkosttechnik 2018

 

Verfasser

Titel

Matthias Ramisch

„Apfel-Nektarinen-Chutney mit Ingwer und Chili“

Schwerpunkt:

Verwendung differenzierter Hydrokolloide zur Gelbildung in einer Suspension und der anschließenden Untersuchung des Einflusses auf die Viskosität sowie sensorische Parameter.

Nyako Lowe

Pommes Frites

Herstellung unter Verwendung eines pektolytischen Enzympräparates. Berücksichtigung der sensorischen Eigenschaften und lebensmittelanalytische Bewertung der vorgefundenen Kohlenhydrate.

Stefan Wichert

Yucatáno - die fruchtig-scharfe Habanero-Grillsauce

„Bestimmung und Optimierung der Viskosität sowie der Säurestabilität und sensorischer Parameter einer Grillsauce unter Verwendung verschiedener Hydrokolloide.“

Simone Uster

HANFNUSS-CHOCO-CREME

BROTAUFSTRICH AUS HANFPROTEIN

DIE KONSERVIERUNG MITTELS PHYSIKALISCHER METHODEN UND DIE DARAUS FOLGENDE DENATURIERUNG DER PROTEINE DURCH DIE HITZEEINWIRKUNG DIE MIKROBIOLOGISCHE VERÄNDERUNG DURCH DEN EINSATZ VON ASCORBINSÄURE

Sascha Böttcher

„Hamarsheimt-Outdoor“ Eine dehydriertes Pasta-Gericht Zur schnellen Hydration in einer kompostierbaren Biokunststoffverpackung im mikrobiellen Vergleich von vor- und unbehandelten Rohstoffen

Daniel Häßler

„Toaster-Snack“

Herstellen einer gefüllten Kartoffeltasche, unter Verwendung geeigneter Verfahrenstechniken zur Vermeidung von Füllungsaustritt. Ermittlung der Viskosität zur Verbesserung der Produkteigenschaften, bei Verwendung einer Hydrokolloidmischung. Entwicklung einer Sekundärverpackung mit zusätzlicher Verzehrhilfe.

Oliver Rietzke

Hanf-Currybräter

Vegane Currywurst auf der Basis von Hanf-Tofu und Weizenprotein Untersuchung des Rohstoffes Hanf in Kombination mit Weizenprotein und Getreidefasern zur Verbesserung der Textur unter Berücksichtigung der sensorischen Eigenschaften und lebensmittelanalytischen Bewertung der Viskosität und des daraus resultierenden Proteingehaltes.

Marcus Wilke

Sweet Chili Sauce

Schwerpunkt:

Hitzesterilisierte Sweet Chili Sauce mit Guarkernmehl als geeignetes

Hydrokolloid. Untersuchung der Viskosität zur Stabilisierung und gleichmäßigen Verteilung der stückigen Zutaten mit sensorischer Bewertung

Lisa Westbury

Geräucherte Fisch-Praline Welsfilet mit Apfel-Zwiebelauflage

Schwerpunkt:  Untersuchung heiß geräucherter Fischerzeugnisse mit unterschiedlichen Salzkonzentrationen in Hinblick auf die daraus resultierende Senkung des aw-Wertes als konservierenden Effekt und Kontrolle des mikrobiellen Status.

Lion Schmadalla

In einem Dressing hydratisierter Wakamealgensalat – 

Eine Betrachtung des mikrobiellen Status unter der Berücksichtigung der Konservierung durch pH-Wert Änderung und einer Verpackung unter Schutzgasatmosphäre

Christoph Rückert

„Lupi-Quark“ -Vegetarische Ersatznahrung auf Basis von Süßlupinenprotein

Eine Produktanalyse unter Berücksichtigung der Wirkungsweise zugeführter Hydrokolloide und Konservierung durch pH-Wert Senkung sowie Sauerstoffentzug mittels Schutzgasverpackung.

Jennyfer Kutz

,,Tante Kutz‘‘ Birnen-Paprika-Chutney

Schwerpunkt:

Überprüfung der Brennwertreduzierung eines Chutney mit Xylit,

als natürlichem Süßungsmittel

Markus Stille

Untersuchung auf Eignung des Rohstoffes Zwiebel für eine milchsaure

Fermentierung. Untersuchung der Verkehrsfähigkeit, im nicht

konservierten Zustand. Entwicklung einer alternativen Verpackung in Form

eines semipermeablen Schlauchbeutels.

Silvio Hirschmann

Fischbratwurst hergestellt aus afrikanischem Welsfilet (Clarias gariepinus)

Schwerpunkt:

Feinstzerkleinertes Fischfilet im Schafsdarm- Untersuchung der Haltbarkeit ohne Einsatz von künstlichen Konservierungsstoffen mit sensorischer Qualitätsbeurteilung.

Nico Kusebauch

Herstellung eines Süßkartoffelsalates unter Verwendung einer stabilen Emulsion in Form einer klassischen Mayonnaise

Mikrobiologische Qualitätsuntersuchungen zur Feststellung des MHD im Vergleich einer MAP-Verpackung zur Verpackung ohne Sauerstoffausschluss 

Sensorische Analyse und Begutachtung des Produktes unter Zuhilfenahme einer hedonischen Prüfung

Ann-Cathrin Terjung

Vegane Champignon-Hanf-Soße im Viskositäts- und Preisvergleich zu einer konventionellen Champignon-Sahne-Soße

Jan Wulfert

Lax´jes

Lachsfilet nach „Aalrauch Matjes“ Art

Unter  Verwendung  von  Bromelain  als  Protease.  Untersuchung  des  mikrobiellen Status bei reduziertem Salzgehalt in Bezug auf die Haltbarkeit und Ermittlung der Verbraucherakzeptanz durch sensorische Prüfung. 

Technikerarbeiten Verpackungstechnik 2018

 

Verfasser

Titel

Sandra Burchardt

Wertoptimierung der Conveniencefunktion einer Bag-in-Box für Getreideflakes

Oliver Bursian

Umgestaltung zur flexibleren Nutzung einer Fertigpackung für Beilagen und

unter Berücksichtigung eines Marketing - Konzeptes

Richard Schöttler

Beitrag zu Gestaltung einer Dosierhilfe für niedrig viskose Lebensmittel

 

Nach oben