Verabschiedung der Absolventen der Staatlichen Fachschule für Lebensmitteltechnik Berlin

Berlin 10.07.2015

Am Freitag, 10.07.2015, fand die Abschlussfeier der Staatlichen Fachschule für Lebensmitteltechnik in Berlin statt.

Erneut konnten die Absolventen auf eine ereignisreiche Zeit zurückblicken. Die zweijährige Vollzeitausbildung wird staatlich unterstützt. Am Ende stehen die erfolgreichen Absolventen mit den Titel geprüfter Lebensmitteltechniker gut aufgestellt für den zukünftigen Arbeitsmarkt dar. Die Studenten setzten sich auch dieses Jahr aus den unterschiedlichsten Bundesländern zusammen. Die Altersstruktur, sowie das Vorwissen waren bereit aufgestellt. Die Ausbildung konnte in folgenden Fachrichtungen belegt werden:

Bäckereitechnik, Fleischereitechnik und Fertiggerichte/Feinkosttechnik

Das Augenmerk der Ausbildung orientiert sich an den Anforderungen des Arbeitsmarktes.

Auch dieses Jahr hat die Visko Teepak-Stiftung Günter Fries erneut den Preis von 4000,00 Euro gestiftet.

                                           

 

Die besten Technikerarbeiten waren:

Sebastian Günther

„Wasserbindevermögen bei einem Kochschinken aus Fleisch mit PSE- und DFD- Eigenschaften“

René Reinhardt

„Piroggen mit Lachs-Salzzitronen-Füllung“

Nach oben